Balou
glücklich vermittelt

Der kleine Balou ist ein richtiges Teddybärchen. Geboren wurde er im September 2018 und ist somit noch ganz jung. Für die Ausreise muss also noch etwas gewartet werden, denn hierzu ist die Tollwutimpfung mit einer Wartezeit von 21 Tagen notwendig. Wieso Balou bei Marisa in La Esperanza del Sur sitzt, wissen wir nicht,. Was wir jedoch wissen ist, dass er so eine absolut tolle Sozialisierung bekommt. Hier toben Hunde verschiedener Rassen und Altersgruppen fröhlich umher. Die freiwilligen Helfer kommen teilweise mit ihren Kindern, um so auch den nötigen Kontakt zu großen und kleinen Menschen zu gewährleisten.

Wir gehen davon aus, dass Balou wohl eine gehörige Portion Retriever in sich trägt. Da Mutter und Vater jedoch nicht bekannt sind, ist das alles nur eine Vermutung.

Balou wird schnellstmöglich reisefertig gemacht. Er bekommt einen Microchip, den blauen EU-Heimtierausweis und ist altersentsprechend geimpft. Für weitere Informationen dürfen Sie sich gerne an uns wenden.