Mia Alodia
geboren Nov. 2017


Mia Alodia wurde vermittelt und lebt glücklich bei ihrer eigenen Familie

Mia ist eine kleine ca. 3 kg leichte Dame, die einen neuen Wirkungskreis sucht. Sie ist ein Yorkshire-Mix und hat den dementsprechenden Kopf. Hier muss aufgepasst werden, dass diese handvoll Hund nicht die Regentschaft übernimmt. 

Mia liebt Menschen und besonders Kinder, andere Hunde nur bedingt. Hier kommt es auf die Sympathie an. Auf jeden Fall sollte der vorhandene Hund „starke Nerven“ haben und sich nicht „unterbuttern“ lassen. Versuchen wird es die kleine Dame auf jeden Fall, aber unsere Katze wird inzwischen ignoriert.

Sie wurde im November 2017 geboren und geht gut an der Leine, ist stubenrein und eben bis auf den Terrier-Kopf eine liebe kleine Hündin. Sie stammt von der Insel Gran Canaria und wurde aus einem Messi Haushalt mit Animal Hoarding (80 Hunde und etliche Katzen) herausgeholt. Mia ist geimpft, kastriert, hat einen Mikrochip und den blauen EU-Heimtierausweis. Sie wird gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr abgegeben.