Pompon

Pompon hat ein neues Zuhause gefunden. Herzlichen Glückwunsch

 

Ursprünglicher Text und Bilder:

geboren am 01.08.2018

Diese kleine Hundedame stammt aus einem Fall von Animal Hording auf Gran Canaria. Unsere Kollegin wurde um Hilfe gebeten und war erschüttert. Viele Hunde, teilweise in absolut schrecklichem Ernährungszustand. Ein Welpe ist bereits an Unterernährung gestorben und alle dicke Bäuche voller Würmer. Nach und nach werden wir Ihnen die Hunde vorstellen, bei denen wir sicher sind, dass sie überleben werden.

Hier geht es um die kleine Pompon. Eine zuckersüße Maus von gerade mal vier Monaten. Welpenmäßig verspielt hält sie in der Welpentruppe der Auffangstation gut mit. Sie ist bereits entwurmt und frei von anderen Parasiten. Die ersten Impfungen wurden ebenfalls vorgenommen und langsam sieht man Glanz im Fell und in den Augen der kleinen Lady. Wer ihre Eltern waren, ist nicht bekannt, allerdings gehen wir bei ihrem derzeitigen Gewicht von einem Endgewicht von ca. acht kg im Erwachsenenalter aus.
Pompon ist gechipt, geimpft, entwurmt und Besitzerin eines EU-Heimtierausweis. Die Ausreise ist ab Anfang Januar möglich. Gerne beantworten wir weitere Fragen.