Porky jetzt Charly

geb. 05.01.2018, Pekinese
hat seine eigene Familie gefunden
Update Mai 2020:
... nun ist Charly schon fast ein Jahr bei seiner Familie und diese ist  "so froh darüber ihn zu haben. Er ist ein richtiger Schmuser und Genießer geworden, auch auf sein Spielzeug fährt er ab aber es muss quietschen. Mit der Hündin Lena ist er jetzt auch ganz dicke, nachdem sie ihm letztes Jahr zeigte, wer die Herrin im Haus ist. Am wohlsten fühlt Charly sich im Garten, seinem Spielzeug hinterherlaufen und einfach nur im Gras abhängen ...
Wenn Besuch kommt wird er freudig empfangen, einfach ein super Goldschatz."



Inzwischen hört Porky auf den Namen Charly und hat bei Familie Post ein liebevolles Heim gefunden

Ursprünglicher Text und Bilder:


Der kleine Porky stammt aus…na ja, sagen wir einer Hobbyzucht. Er ist ein freundliches Kerlchen, kennt den Umgang mit Artgenossen und hat auch im Haus gelebt. Gearbeitet hat man mit ihm jedoch noch nicht. Er kennt kein Gassi gehen, keine Befehle und auch die Stubenreinheit ist nicht immer vollständig gegeben. Manchmal lässt er auch den für Pekinesen typischen Sturkopf durchblitzen, wo dann Konsequenz Ihrerseits gefragt ist. Hier ist also noch Arbeit angesagt, aber das macht er mit seinem Charme und dem typischen Pekinesenblick wieder gut.