Dama

mittelgrosser Mix
glücklich vermittelt



Update Juli 2020:

Dama hat ihre eigene Familie gefunden. Wir wünschen ein langes, glückliches Leben.


April 2020:

Dama hat sich zu einer stattlichen Junghündin entwickelt. Mehr Bewegung und etwas weniger Futter würden ihr sicherlich guttun-







 

Text und Bilder Stand August 2019:

Wir möchten Ihnen heute drei Schönheiten vorstellen, (Dama, Steve und Yeik) doch wie das so häufig mit Schönheiten ist…sie sind nicht ganz einfach :-) 

Die drei Hunde wurden ca. März 2017 geboren und wurden als kleine Welpen an einer Tankstelle gefunden. Ausgesetzt, entsorgt oder einfach vergessen. Um Ihnen den Weg in die Tötung zu sparen und ihnen ein Leben in Freiheit zu ermöglichen, haben die Tierschützer auf Gran Canaria beschlossen, diesen drei mittelgroßen Mixen (ca. 18 kg) eine Zuflucht zu gewähren. Sie können sich auf einer Fläche frei bewegen, werden tierärztlich versorgt und genießen das Leben. Sie haben keinerlei Probleme mit Menschen, egal ob groß oder klein. Andere Tiere können ein kleines Problem darstellen, dass sich jedoch in diesem Alter mit Geduld und Erziehung beheben lässt. Derzeit werden Sie zweimal wöchentlich ausgeführt, um Ihnen die Welt mit Autos, Fahrrädern und anderen Dingen zu zeigen. Natürlich ist das zu wenig, doch mehr ist leider nicht möglich. Dazu fehlen einfach Menschen und Mittel. Wir suchen hier „Besitzer“ mit Hundeerfahrung. Es könnte durchaus ein Bardino mitgemischt haben, was farblich passen würde. Auch ein Garafiano ist denkbar, daher empfehlen wir hier wirklich den Besuch einer Hundeschule oder auch einen Hundetrainer für die erste Zeit.

 Nun Dama ...

 ...und sie ist das einzige Mädchen der Geschwister. Dama ist gechipt, geimpft, kastriert und wird zur Ausreise den blauen EU-Heimtierausweis bekommen. 


zurück