Raque

Podenca, 4 Jahre, 63 cm - auf Pflegestelle in Lich


Eingestellt am 05.04.2021: 


  • Raque_1
  • Raque_2
  • Raque_3
  • Raque_4


Hallo, ich bin Raque und wurde ausgemustert ...

ich weiß nicht warum, aber mein altes Herrchen konnten mich nicht mehr gebrauchen und brachte mich ins staatliche Tierheim. Dort fühlte ich mich überhaupt nicht wohl und so beschloss ich, ich fresse nicht mehr. Irgendwann bin ich eben verhungert. Dann hat das Elend ein Ende.

Das haben liebe Tierschützer mitbekommen und haben alles vorbereitet, dass ich nach DE fliegen kann. Die Wartezeit auf einen Flug habe ich dann in einer Privatpension für Hunde verbracht und da ging es mir gut. Natürlich ersetzt das kein Zuhause und so flog ich endlich Mitte März nach DE. Jetzt lebe ich in einer Pflegefamilie, habe einen kleinen Hundekumpel und eine Familie. Das gefällt mir sehr gut, und ich bin auch schnell aus meinem „Schneckenhaus“ hervorgekommen.

Die Zeit ohne Futter im Tierheim sieht man mir noch an, aber das wird auch bald der Vergangenheit angehören. Das mit der Stubenreinheit habe ich vom Prinzip her verstanden, ich habe aber noch nicht gelernt, dass ich entweder warten muss, bis wir rausgehen, oder ich anzeigen sollte „ich muss mal“. Der Anfang ist gemacht und ich lerne den Rest auch noch.

Mit Männern habe ich eigentlich kein Problem, bin aber bei fremden Menschen generell zurückhaltend und warte ab. Angst habe ich auch nicht, aber ich bin schreckhaft. Jedes Rascheln, Klappern einer Autotür oder irgendein Geräusch welches ich noch nicht kenne, jagt mir einen Schrecken ein und ich versuche davon zu laufen. Ich beruhige mich schnell wieder, suche aber die Sicherheit bei Frauchen. Spazieren gehen ist „Podenco typisch“, das bedeutet kreuz und quer und am besten Frauchen vor die Füße. Also alles im grünen Bereich.

Nun hätte ich aber trotzdem gern ein endgültiges Zuhause und würde mich freuen, wenn ich IHNEN gefallen würde. Ich bin 4 Jahre alt, habe einen Schulterhöhe von 63 cm und keine Filarien. Ich bin kastriert, geimpft und trage mit Stolz einen Mikrochip und halte den blauen EU-Heimtierausweis in den Pfoten.

Bitte melden Sie sich und vereinbaren einen Besuchstermin. Ich freue mich auf Sie ...


zurück


Startseite


Kontakt