Nilo

Franz. Bulldogge

glücklich vermittelt

Text und Bilder eingestellt am 15.02.20:


Nilo_3
Nilo_3
Nilo_2
Nilo_2
Nilo_1
Nilo_1
Nilo_4
Nilo_4
Nilo_HP
Nilo_HP


Ein weitere Notfall wurde zu uns gebracht und wieder eine französische Bulldogge.
Nilo, ein junger Mann von etwa 4 Jahren. Sein Besitzer ist verstorben und seine Frau ist gesundheitlich nicht in der Lage dem Hund gerecht zu werden. So wurden wir
gerufen.

Französische Bulldoggen sind sicherlich nichts für Menschen, die einen „easy going“ Hund suchen. Sie brauchen Bewegung im richtigen Maß, die richtige Erziehung und ein angebrachtes Maß an Konsequenz, da sie sich sonst zu echten Monsterchen entwickeln können. Der Starrkopf hat schon so manchen in den Wahnsinn getrieben, aber gerade das, macht die Hunde umso liebenswerter.

Nilo gehört noch lange nicht zum alten Eisen und auch sein Gewicht von ca.5 - 6 kg macht ihn zu einem handlichen Begleiter. Er ist an das Leben im Haus gewöhnt, aber auch er braucht Erziehung, damit der junge Mann zum perfekten Hund in allen Lebenslagen werden kann. Wir würden uns freuen, wenn er bald ein eigenes Zuhause finden würde, allerdings ohne Katzen. Die mag Nilo nicht. 
Gechipt, geimpft, entwurmt und kastriert ist sie bereits. Ein Test auf Filarien war negativ.


zurück