Sweet Canela, jetzt Püppi

süsse Mix-Hündin, geb. 11/18
glücklich vermittelt

Update 01.06.2020:

Püppi ist jetzt glücklich in einer eigenen Familie


Update 18.02.20:

Püppi (Sweet Canela) ist eine junge Hündin, die auf Gran Canaria in einem Tierschutzverein zur Welt kam und dort bis zum 27.01.20 gelebt hat. Sie ist durch ihr bisheriges Leben sehr gut mit anderen Hunden verträglich und orientiert sich sehr an ihnen.

Ihre beiden Hinterpfoten sind deformiert, was sie hinten links, je nach Bodenbeschaffenheit, humpeln lässt. Allerdings stört sie das nicht im geringsten und sie zeigt beim Berühren der Pfoten auch kein Unwohlsein. Eine Abklärung beim Tierarzt ist erfolgt.

Seit Ende Januar ist Püppi nun in Deutschland (Pforzheim) und steht noch etwas unter Kulturschock. Anders als in ihrer vorherigen gewohnten Umgebung, zeigt sie sich auf ihrer Pflegestelle als eine unsichere Hündin, die schnell durch all die neuen Eindrücke überfordert ist.

Wir suchen für die Hübsche eine Person oder ein Paar, die sich in den folgenden Eigenschaften wiederfinden: gelassen/ruhig/geduldig, einfühlsam, motiviert. In den Momenten in denen sie sich entspannt, erkennt man den verspielten, quirligen und albernen Hund, der sie ist. Mit viel Zeit und konsequenter Erziehung wird aus ihr eine tolle Wegbegleiterin werden. Püppi ist kastriert, geimpft, hat einen Mikrochip und den blauen EU-Heimtierausweis.

Wer traut sich dieses süße Projekt zu und möchte die Kleine adoptieren?



Update Bilder: 13.02.20

Püppi_17
Püppi_17
Püppi_12
Püppi_12
Püppi_7
Püppi_7







Bilder eingestellt am 21.08.2019:


zurück