Lala

Bardino-Hündin, glücklich vermittelt


Update 20.11.2021

Lala gehört zu den Glücklichen. Sie konnte bei ihrer Familie einziehen


Eingestellt am 28.11.20

Lala_1
Lala_2
Lala_3
Lala_5
Lala_4


Lala

ist eine Bardinohündin, die auf einem Grundstück mit baufälligem Haus zur Bewachung gehalten wurde. Sie ist 2 Jahre alt und wir gehen davon aus, dass sie diese ganze Zeit an der Kette verbracht hat. Eine Beule am Kopf, half ihr in die Freiheit, denn damit gab der Besitzer sie bereitwillig in unsere Obhut. Er hatte keine Lust eventuelle Operationskosten zu tragen. Der Vernunft wegen, hätten wir die Übernahme ablehnen müssen, da weder Kapazität in der Auffangstation verfügbar, noch ein Flug in Aussicht ist. Wir konnten Lala jedoch nicht im Stich lassen und so ging Isabell mit der 40 kg Hündin zur Klinik um die Beule überm Ohr untersuchen zu lassen. Es war nur eine Ansammlung von Flüssigkeit, die vermutlich durch eine Schramme entstanden war. Sie ist inzwischen komplett im Rudel der Auffangstation integriert, kommt mit Hunden und Katzen bestens klar, läuft an der Leine, was aber definitiv noch Übung braucht und hat auch ihre Impfungen erhalten. 




Startseite