Buddy 

franz. Bulldogge
47475 Kamp-Linford



Update 25.11.2021

Buddy_1_1
Buddy_2
Buddy_9
Buddy_6
Buddy_8
Buddy_3


Buddy wurde am 18.08.2016 auf Gran Canaria geboren, befindet sich inzwischen aber in Deutschland und sucht dringend eine Pflege- oder Endstelle.

Wer kennt sie nicht, die unglaublichen süßen Starrköpfe, genannt franz. Bulldogge. Unser Buddy glaubt auch noch, er müsse sein Frauchen schützen und zeigt ein (unerwünschtes) dominantes VerhaltenHier wäre ein Zuhause mit wenigen Personen, definitiv ohne Kinder wichtig. Zwischenzeitlich haben wir auch herausfinden können, dass junge Frauen (Mädchen) ihn in einen Angriffsmodus setzen. Warum er hier so reagiert ist uns leider nicht bekannt. Wir vermuten stark, dass er von einer jungen Frau misshandelt wurde und würden daher ein Zuhause bei Männern bzw. Frauen ab 30 Jahren vorziehen.

Buddy war für 3 Wochen in einer Pension untergebracht und man hat keine Klagen gehört. Er war zwar nicht mit Rüden zusammen, aber mit Hündinnen hat der Freilauf problemlos funktioniert. Auch auf den Kanaren war das Zusammenleben in der Tierpension ohne Auffälligkeiten.

Für ein entspanntes Miteinander ist natürlich eine gute Erziehung mit Grenzen extrem wichtig. Leider hatte der kleine Mann bisher nicht so viel Glück gehabt, seine Erziehung war sehr schwammig. Das darf nicht sein, denn Hunde brauchen Grenzen um entspannt Leben zu können. Hier muss mit Geduld und Konsequenz gearbeitet werden. 

 

Wer traut sich, diesen wunderschönen Kerl auf den rechten Weg zu bringen und gibt ihm eine zweite Chance? Er soll nicht von Hand zu Hand wandern, sondern ein neues Zuhause bei Leuten finden, die sich mit dieser Rasse auskennen.  


Buddy ist kastriert, geimpft, hat einen Mikrochip und den blauen EU-Heimtierausweis. Alle notwendigen Tests wurden gemacht und waren negativ. 




in Deutschland

noch auf GC



Buddy
wird über Refugio Gran Canaria e. V. vermittelt und gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr abgegeben.

 



Kontakt