Liber

Chihuahua-Mischlings-Mädchen, blind durch Diabetes

Februar 2018 geboren


Eingestellt am 17.11.2021


Liber_1
Liber_2
Liber_3

So elend sah Liber 2020 aus als sie ins Refugio kam

Nach ihrer Augen-OP geht es Liber deutlich besser



Liber ist ein kleines Chihuahua Mischlingsmädchen, die das Leben schwer gebeutelt hat. Sie war in der Perrera abgegeben worden und ein älterer Herr holte sie da raus. Sie wurde dort versorgt, aber der Zustand des Mannes verschlechterte sich und dieser Mann konnte seine Hunde nicht mehr richtig versorgen. Unsere Isa wurde eingeschaltet und übernahm die Hunde. Zwei Hunde sind inzwischen in Deutschland vermittelt, aber Liber war in keinem guten Zustand. Sie war abgemagert, nur ein Skelett mit stark hervorstehenden, eiternden Augen. Isa brachte sie zum Tierarzt, der feststellte, dass die Augen nicht mehr gerettet werden konnten und entfernte sie. Weitere Untersuchungen zeigten, Liber hat Diabetes und das war auch der Grund für die entzündeten  Augen.

Mit gutem Futter und regelmäßigem Insulin erholte sich Liber und ist heute ein liebenswertes Mädchen, welches die Freude am Leben nicht verloren hat.  

Wir wünschen uns für diesen Hund ein neues Zuhause, wo sie sich an einem Zweithund orientieren kann; das neue Frauchen kennt sich mit Diabetes aus und kann bei Liber den Blutzucker messen und Insulin spritzen.

Liber ist noch relativ jung (Februar 2018 geboren) und kann noch ein langes glückliches Leben führen. Die kleine Dame ist entwurmt, geimpft, kastriert, hat einen Mikrochip und den blauen EU-Heimtierausweis.

Zur Zeit ist Liber noch auf Gran Canaria, da wir leider keine Pflegestelle haben, die dem Hund gerecht wird. Der Kontakt zur Pflegestelle in Spanien wird gern hergestellt.


Startseite


zurück


Kontakt